Messe-Vorbereitung und Nachbereitung

 

Vorbereitung

Was kann mir die Messe bringen?

- Verkaufen auf der Messe
- Bekanntmachung der Angebots- und/ oder Dienstleistungspalette
- Bekanntmachung des Unternehmens
- Erschließung neuer Kundenkontakte
- Vertiefung der alten Kundenkontakte: z.B. informieren über Neuigkeiten im Unternehmen
- Markt- und Konkurrenzbeobachtung
- Nutzung als Testmarkt (z.B. stößt unser Angebot auf Interesse und wie viel sind Kunden dafür bereit zu zahlen?)
- Erkennung der Marktanforderung an Produkt und Unternehmen
- Erschließung neuer Zuliefererkontakte
- Erschließung von Koorperationskontakten
- Imagepflege
- Pflege und Ausbau von Pressekontakten
- Gewinnung von Anregungen für die eigene Produkt- und Leistungspolitik

 Konkrete Messe-Vorbereitung

- Organisation des Standaufbaus und des Einrichten – Wie gehe ich am besten vor?
- Erstellung eines zeitlichen Ablaufplanes für den Standbau
- Erstellung eines zeitlichen Ablaufplanes für die Einrichtungsgegenstände
- planen Sie grundsätzlich immer genügend Zeitreserve für Unvorhergesehenes ein
- Transport für Stand, Einrichtungsgegenstände, Präsentationsmaterial,   Werbematerial, Verkaufshilfen, Personal etc.
- Zufahrtswege und Transportwege am Messeort
- Transportmittel innerhalb der Messe (Rollmaterial, Handhubwagen)
- Organisation der Verpackung von Einrichtungsgegenständen

 

Messe-Nachbereitung

Abbau:
- Transport & Rollmaterial
- Verpackungsmaterial für Einrichtungsgegenstände
- Selektion und Entsorgung des Abfallmaterials (Service-Mappe)

Nachbereitung:
- Kontakte dokumentieren
- Kontrolle ob die richtigen Besuchersegment mit dem Standkonzept angesprochen wurden
- Kontrolle ob Besuchererwartungen erfüllt wurden
- Auswertung der Besucherbefragung
- Informationen über die Messe und ihr Ergebnis an alle Mitarbeiter
- Kommunikative Nachbereitung